Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V. - Eisenbahnmuseum Schwarzenberg
  • slider_1.jpg
  • slider_2.jpg
  • slider_3.jpg

[23.05.] Wir sagen Danke

Nicht nur die Vorbereitung - auch die Nachbereitung und das Aufräumen zu den Eisenbahntagen nimmt einiges an Zeit in Anspruch, daher können wir erst jetzt an dieser Stelle sagen, was eigentlich schon am Sonntag Abend zu sagen gewesen wäre:

Dankeschön!

Unser Dank gilt allen, die sich mit ihren Möglichkeiten eingebracht haben um diese Veranstaltung zu einem Erfolg werden zu lassen - auch dann wenn wir an dieser Stelle aufgrund der großen Zahl an Unterstützern möglicherweise den einen oder anderen nicht direkt benannt haben.

Für die Eisenbahn haben wir Hilfe und tatkräftige Unterstützung von Eisenbahnunternehmen erhalten, wir bedanken uns an dieser Stelle auszugsweise bei

für die hervorragende Unterstützung und gute Zusammenarbeit, ohne die wir als Verein alleine eine solche Veranstaltung nicht hätten stemmen können.

Auch zahlreiche weitere Vereine und Institutionen haben durch Ihre hervorragende Unterstützung ihren Beitrag geleistet, eine solche Veranstaltung zu ermöglichen, auch hier möchten wir uns - auszugsweise - bei

herzlich für die wunderbare Unterstützung und die gute Zusammenarbeit bedanken!

Bei einer Veranstaltung in diesem Umfang gelingt es nicht immer alle fleißigen Helfer gleichermaßen zu honorieren, dies ist nicht als böse Absicht zu verstehen - wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei allen, die uns geholfen haben und nur durch fehlenden Überblick des Autors an dieser Stelle unter den Teppich gerutscht sind.

Unser Dank gilt natürlich auch allen unseren Mitgliedern und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz in Freizeit und Urlaub.

Nicht zuletzt freuen wir uns natürlich auch über unsere zahlreichen Besucher, den Gästen in unseren Sonderzügen und auch die zahlreichen Fotografen an der Strecke, die durch ihr diszipliniertes Verhalten und durch nicht unerhebliche Spenden ihren Beitrag geleistet haben dass die 29. Schwarzenberger Eisenbahntage zu einer erfolgreichen Veranstaltung wurden.

Da unsere Vereinsmitglieder nur sehr selten dazu kamen, Fotos für unsere Publikationen und auch die Galerie hier auf der Homepage zu machen, freuen wir uns auch über jeden Fotograf der uns Fotos in guter Qualität und Auflösung mit der Freigabe für die Verwendung in unseren Medien überlassen würde - die Einsendung kann per Mail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. erfolgen.

Und für die, die an der einen oder anderen Stelle noch unzufrieden waren, oder Möglichkeiten für Verbesserungen und Optimierung sehen - nach den Eisenbahntagen ist vor den Eisenbahntagen. Für die 30. Eisenbahntage im nächsten Jahr sammeln wir also bereits jetzt Ideen und Vorschläge und jeder der sich da einbringen möchte kann diese gern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. einsenden.

Einer der Höhepunkte der Eisenbahntage sind immer auch die Fahrzeugparaden bei der zahlreiche betriebsfähige Fahrzeuge im Betrieb vorgestellt werden - hier eine Impression davon aus dem den Besuchern nicht zugänglichen Bereich hinter dem Stellwerk 3 mit der V75 - T 435 0554 von Railsystems RP und der 232 618 von DB Cargo - Foto: VSE

Auch einen Besuch wert

Erzgebirgische Aussichtsbahn
Informationen zum Sonderverkehr auf der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg - Annaberg-Buchholz
» www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

Dampfbahn-Route Sachsen
Die Dampfbahn-Route Sachsen ist das "Kursbuch" durch das Dampfbahn-Land Sachsen, von Leipzig nach Zittau, vom Fichtelberg zum Lößnitzgrund oder von Schloss Wermsdorf zur Festung Königstein.
» www.dampfbahn-route.de