Eigentlich ganz anders geplant und kurzfristig leider mehrfach aus Gründen der Nichtverfügbarkeit von geeignetem Fahrzeugmaterial mehrfach umgeplant reisten wir gemeinsam mit ca. 100 Fahrgästen am 03.12. ins malerische Loket in Tschechien.

Sonderzug nach Loket im Schwarzwassertal

Auf der Fahrt in Richtung Erzgebirgskamm hielt Steffen Schmidt den Sonderzug im idyllischen Schwarzwassertal bildlich fest

Zum Einsatz kam die historische Triebwagengarnitur der der Eisenbahnnostalgie Vogtland aus Adorf. Pünktlich erreichten wir unser Reiseziel Loket, wo zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der größten erhaltenen Burganlagen in Mitteleuropa, zahlreiche Museen und nicht zuletzt die vollständig unter Denkmalschutz stehende Stadt zur Besichtigung einladen.

Triebwagen unterhalb der Burg Loket

Auf der Fahrt zur Abstellung des Triebwagens während des Aufenthaltes in Loket fotografierte Thomas Strömsdörfer den Zug mit Blick auf die Burganlage

Auf der Rückfahrt konnten wir im Bahnhof Karlovy Vary noch einen Dampfzug bestaunen, der im Rahmen des Nostalgie-Programms der Tschechischen Bahn am Nachbarbahnsteig eingefahren war. Pünktlich erreichte unser Zug die Ausgangsbahnhöfe unserer Reise in Schwarzenberg, Aue, Hartenstein, Zwickau und Neumark (Sachs).

Und am nächsten Wochenende geht es weiter - im Rahmen der traditionellen Schwarzenberger Bergparade mit dem Nikolaus und unserem Museumszug mit Dampflokomotive - alle weiteren Informationen dazu finden Sie auf unserer Terminseite. Wir würden uns freuen, Sie als Fahrgast begrüßen zu dürfen!

Copyright © 2023 VSE - Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top